AGIL - eine starke Region
AGIL - eine starke Region
Herrieden Bilder aus der AGIL AGIL Projekte
Kneippanlage
 
Der Gesundheitsaspekt wird in den AGIL-Gemeinden "groß geschrieben".
 
 

AGILe Kneipppgruppe


HERRIEDEN - Eine Gruppe engagierter Bürger aus der Kommunalen Allianz AGIL hat am 30. November 2005 eine neue Projektgruppe gegründet. Unter dem Namen "AGILe Kneippgruppe" arbeiten derzeit acht Bürger aus allen vier Kommunen an einem Konzept, ein verfallenes Kneippbecken bei Lattenbuch in der Gemarkung Herrieden wieder herzurichten und bis Sommer 2006 in Betrieb zu nehmen.

Dadurch soll für Einheimische und Gäste die Möglichkeit geboten werden, nach dem Kneippgedanken aktive Gesundheitsprävention zu betreiben.

Im weiteren Verlauf der Projektgruppenarbeit ist angedacht, das Gebiet der Allianz mit einem Netzwerk an Möglichkeiten der Gesundheitsvorsorge zu versehen. Hierzu könnte auch die Errichtung von neuen Kneippanlagen, beispielsweise im Altmühlbad Leutershausen, zählen. Zudem sind Projekte für Kindergärten und Schulen geplant. Die Gründung eines gemeindeübergreifenden Kneippvereines ist zwar angedacht, wird aber mittelfristig noch nicht umgesetzt werden können. Interessierte Bürger, die sich in dieser Projektgruppe engagieren wollen, können sich an die Koordinationsstelle der Kommunalen Allianz AGIL in Aurach wenden.

Kneipppräventionsgruppe
Projektgruppe " Kneipp"
Foto: Michael Alban

Logo Kneippbund

 

1. Mitgliederversammlung

Vorstellung und Ziele des Projekts


AGIL - eine starke Region AGIL - eine starke Region AGIL - eine starke Region